Orthopädie

Standort: Marienkrankenhaus Flörsheim

Unsere Therapien in der Orthopädie

Die Orthopädie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen und Schmerzzuständen am Bewegungsapparat. Akute und chronische Rücken- und Gelenkbeschwerden führen bei vielen Menschen zu massiven Beeinträchtigungen in Alltag und im Beruf. Orthopädische Erkrankungen von der Wirbelsäule bis zum Fuß, von der Hand bis zur Hüfte werden im Marienkrankenhaus Flörsheim behandelt. Das Marienkrankenhaus bietet alle Voraussetzungen für die Anwendung modernster Operationsmethoden. Aber auch für die Methoden der sogenannten Konservativen Orthopädie sind wir bestens ausgestattet.

Ziel der konservativen Orthopädie ist es Schmerzzustände zu lindern und mit unterschiedlichsten Mitteln eine Besserung zunächst ohne operative Eingriffe zu erzielen. Gemeinsam mit Ihrem Arzt, der Ihre genaue Krankengeschichte und alle Behandlungsmöglichkeiten kennt, legen Sie den Weg zu Ihrer Genesung fest.

  • Konservative Schmerztherapie, vor allem bei Wirbelsäulenerkrankungen
  • Prothetik Schulter, Hüfte, Knie und Sprunggelenke
  • Komplexe Fuß- und Handchirurgie
  • Arthroskopie von Hand, Ellenbogen, Knie, Schulter und Sprungkelenk
  • Sportverletzungen und physikalische Therapie
  • Chirotherapie und Akupunktur
  • Nervenengpass-Syndrom an Arm und Hand
  • Dupuytrensche Erkrankungen, Sehneneinengungen und Verletzungen
  • Konservative und operative Frakturbehandlung

Orthopädie

Marienkrankenhaus Flörsheim

Hospitalstraße 15
65439 Flörsheim
Telefon:06145 504-0
Telefax:06145 504-121
Internet: http://www.marienkrankenhaus-floersheim.dehttp://www.marienkrankenhaus-floersheim.de