Leiter Unternehmenskommunikation

Heribert Frieling

Leiter der Stabsstelle Unternehmenskommunikation

Telefon:02638 / 925-140
E-Mail:info@​marienhaus.​de

Unternehmenskommunikation im Haus

Sabine Saal

Kaufmännische Direktorin

Telefon:06145 504-224
E-Mail:sabine.​saal@​marienhaus.​de

Das Marienkrankenhaus Flörsheim im Spiegel der Presse

Das Marienkrankenhaus Flörsheim ist immer wieder auch Thema in der Presse. Wir haben hier für Sie einige Artikel zusammengestellt, die unser Haus im Spiegel aktueller Berichterstattung zeigen.

 

Hygiene-Aktionstag in Flörsheim

Von Hildegund Klockner
FLÖRSHEIM - Die Weltgesundheitsorganisation WHO ruft jedes Jahr weltweit am 5. Mai zum „Clean Care is Safer Care“-Aktionstag auf („Saubere Pflege ist sicherere Pflege“). Zusammen mit der Kampagne „Aktion Saubere Hände“ (ASH) des Bundesministeriums für Gesundheit beteiligte sich das Flörsheimer Marienkrankenhaus zum zweiten Mal aktiv an diesem nationalen Aktionstag.
Main-Spitze 6. Mai 2014
Weiter lesen

 

Orthopäde Dr. Stefan Gouder ist neuer Belegarzt am Marienkrankenhaus Flörsheim

Von Hildegund Klockner
FLÖRSHEIM - Der kaufmännische Direktor des Flörsheimer Marienkrankenhauses, Tom Bauernfeind, kann sich in diesen Tagen auf einen Ärztezuwachs freuen, der mithilft, die Attraktivität und die wirtschaftliche Zukunft des Hauses zu sichern.
Main-Spitze 7. März 2014
Weiter lesen

Saubere Hände: Aktionstag im Flörsheimer Krankenhaus

08.05.2013 - FLÖRSHEIM(hbk). Die Weltgesundheitsorganisation WHO ruft jedes Jahr weltweit zum „Clean Care is Safer Care“-Aktionstag auf („Saubere Pflege ist sicherere Pflege“). Zusammen mit der Kampagne „Aktion Saubere Hände“ (ASH) des Bundesministeriums für Gesundheit beteiligte sich das Flörsheimer Marienkrankenhaus zum ersten Mal aktiv an diesem nationalen Aktionstag.
Wiesbadener Kurier 8. Mai 2013
Weiter lesen

 

Flörsheimer Marienkrankenhaus sorgt in jedem Fall für Hilfe

Das Flörsheimer Marienkrankenhaus hat keine Ambulanz. Dennoch erklärte gestern der kaufmännische Direktor, Tom Bauernfeind, auf Anfrage der „Main-Spitze“, kein Mensch, der mit einer körperlichen oder seelischen Verletzung erscheine, werde abgewiesen.
Main-Spitze 18. Januar 2013
Weiter lesen

 

Neurochirurg verstärkt Ärzteteam im Flösrheimer Marienkrankenhaus

Ab Montag, 14. Januar, ist das Flörsheimer Marienkrankenhaus um einen Spezialisten und Facharzt für Patienten mit Rückenproblemen reicher. Dr. Saleh Farag ist Neurochirurg und hat seine vorläufige Praxis im dritten Stock des ehemaligen Schwesternwohnheimes in den Räumen des Kardiologen Dr. Rudolf Krancher eingerichtet.. Im Juli wird Dr. Farag in eigene Praxisräume mit vier Untersuchungszimmern und drei Behandlungszimmern im vierten oder fünften Stock ziehen. Dann wird die Mitarbeiterzahl auf acht bis neun Personen erweitert.
Main-Spitze 12. Januar 2013
Weiter lesen

 

Neue Räume für Neurochirurgen im Flörsheimer Marienkrankenhaus

„Die ersten Patienten können am Freitag duschen und die neuen Toiletten benutzen“, verkündete der Geschäftsführer des Marienkrankenhauses, Tom Bauernfeind, zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Freundeskreises. Die Vorstandsmitglieder hatten zuvor schon die neuen Sanitäranlagen begutachtet und äußerten sich „begeistert von den freundlichen Farben.“ Ebenfalls umgebaut wurde die Verwaltung, sie befindet sich im sechsten Stock des Schwesternwohnblocks. Der Eingangsbereich wurde zudem neu gestaltet und die Radiologie bekam ein weiteres Arztzimmer.
Main-Spitze 23. November 2012
Weiter lesen

 

Ordensschwester Bertha Müller gestorben / 45 Jahre im Flörsheimer Marienkrankenhaus aktiv

(hbk). Die Missionsdominikanerin Bertha Müller ist tot. Sie verstarb im Ordenshaus in Dießen am Ammersee. Von 1959 bis 2008 wirkte sie im Flörsheimer Marienkrankenhaus. Sie wurde 1935 in Karlsruhe geboren. Nach ihrer kaufmännischen Lehre trat sie am 1. Februar 1958 bei den Missionsdominikanerinnen ein. Bereits nach der ersten Profess im Jahr 1959 kam sie nach Flörsheim. Bis zu ihrem Ruhestand 2004 versah sie 45 Jahre lang den Dienst an der Pforte des Marienkrankenhauses und in der Patientenaufnahme. „Durch ihre ruhige und freundliche Art prägte sie für viele Menschen, Patienten wie Besucher, den ersten Eindruck vom Krankenhaus und war Bindeglied zu den Ärzten“, heißt es in einem Nachruf ihres Ordens.
Main-Spitze 28. April 2012
Weiter lesen

 

Offene Tür im Krankenhaus

(red). Einmal alle Bereiche eines Krankenhauses kennenlernen - diese Möglichkeit besteht am 29. Oktober. Das Marienkrankenhaus lädt von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Alle Belegabteilungen präsentieren ihr Leistungsspektrum und informieren mit Fachvorträgen über unterschiedliche Diagnose-, Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten, so dass keine Frage unbeantwortet bleiben wird. So wird über die operative Behandlung von Kniearthrose referiert oder die innovativen Therapiemöglichkeiten beim Grauen Star vorgestellt. Außerdem wird es Vorträge über die Visceral- und Herniechirurgie geben sowie über Fußerkrankungen.
Main-Spitze 27. Oktober 2011
Weiter lesen